„Kommunikation ist mehr als das gesprochene oder geschriebene Wort. Sie findet auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene statt und beeinflusst nachhaltig unsere Gefühlswelt und damit unser Leben.“

(Kathrin)

Leider können die Vorträge nicht online stattfinden und sind bis auf Weiteres abgesagt.

Wie wir uns die Menschlichkeit in einer digitalen Welt bewahren

Wir Menschen genießen im 21. Jahrhundert einen sehr hohen Standard an Technologie, Innovation und Wohlstand.

Durch unsere vielfältige Vernetzung können wir uns zu jeder Tages- und Nachtzeit alles bestellen und jeden kontaktieren, wenn wir wollen.

Dennoch haben diese Neuerungen nicht nur Positives mit sich gebracht, sondern uns Menschen auch mit diversen Herausforderungen konfrontiert.

Wir möchten in diesem Vortrag darauf eingehen, wie sich dieser Wandel auf den Menschen in seinem persönlichen und beruflichen Umfeld ausgewirkt hat.

Dabei zeigen wir Lösungswege auf wie wir diese Herausforderungen meistern und ein Gleichgewicht zwischen dem „Alten“ und „Neuen“ herstellen können.

Datum: Mi., 12.02.2020

Uhrzeit: 19:30 – 21:30 Uhr

Ort: VHS Worms, Neusatzschule, Willy-Brandt-Ring 5, 67547 Worms

Dozent: Kathrin Piegsda

 

Social – Media – Vernetzung

In der heutigen Zeit ist für viele Menschen und vor allem für Jugendliche die soziale Vernetzung elementar wichtig.

Grundbedürfnisse wie Schlafen, Essen, Trinken und persönliche Bindungen rücken in den Hintergrund.

Die Folge können emotionale Verarmung, soziale Isolierung und Vereinsamung sein.

Was steht tatsächlich hinter dieser manchmal schon zwanghaften Sucht der Vernetzung?

Was können wir als Unbeteiligte, Beobachter oder gar Betroffene dagegen tun?

Dieser Vortrag ist für alle, die mit diesem Thema konfrontiert sind.

Er schafft einen Raum für Betroffenen und gibt Lösungsansätze für Personen, die aktiv oder passiv mit diesem Thema konfrontiert sind.

Datum: Mi., 24.03.2020

Uhrzeit: 19:30 – 21:30 Uhr

Ort: VHS Worms, Neusatzschule, Willy-Brandt-Ring 5, 67547 Worms

Dozent: Germanus Piegsda

 

Neurologische Vernetzungen prägen unser Verhalten 

100 Billionen Vernetzungen und bis zu 100 Terrabyte Speicherkapazität das ist unser Gehirn.

Jede Art der Erfahrung und traumatische Erlebnisse werden in unserem Gehirn abgespeichert und meistens auch verarbeitet.

Wie kommt es, dass wir Angst vor bestimmten Dingen  oder uns bestimmte Verhaltens -und Reaktionsmuster angeeignet haben?

Dieser Vortrag lässt sie aus psychosozialer Sicht in die Welt unseres Gehirns eintauchen.

Er gibt Ihnen die Möglichkeit sich und andere besser zu verstehen, damit sie noch bewusster mit sich und Ihrer Umwelt umgehen können.

Datum: Mi., 13.05.2020

Uhrzeit: 19:30 – 21:30 Uhr

Ort: VHS Worms, Neusatzschule, Willy-Brandt-Ring 5, 67547 Worms

Dozent: Germanus Piegsda