Ablauf einer Coachingsitzung:

1.) Vereinbaren Sie bitte mit einem von uns beiden ein kostenfreies telefonisches Vorgespräch. In diesem Telefonat haben wir ausreichend Zeit, um Ihr Anliegen zu besprechen, auf offene Fragen und die Rahmenbedingungen einzugehen.

2.) Im ersten Termin schauen wir Ihr Thema und weitere Aspekte an, die für Ihre Lösung relevant sein können. Dann besprechen wir wohin Ihre Reise gehen soll (Ziel/Wunsch) und den möglichen weiteren Verlauf. In dieser Sitzung beginnen wir bereits mit der prozess- und lösungsorientierten Arbeit. Der erste Termin (Eingangssitzung) dauert i.d.R. 2-2,5 Std.

3.) Im zweiten Termin setzen wir immer dort an, wo Sie in Ihrem Veränderungsprozess gerade stehen. Nach dieser Sitzung vereinbaren wir mit Ihnen entsprechende(n) Folgetermin(e), i.d.R. bis Sie Ihr festgelegtes Ziel erreicht haben. Wir arbeiten in Ihrem und unserem Interesse kosten- und zeiteffizient. Folgesitzungen dauern i.d.R. 1,5 Std. ggf. auch etwas länger. Der Preis wird dann entsprechend angepasst.

Nach dem ersten oder zwischen zwei Terminen können Sie uns ein Feedback (Erkenntnisse und Veränderungen) geben und Fragen stellen. Ein Feedbackgespräch ist im Preis einer Sitzung enthalten.

4.) Sie haben Ihr Ziel erreicht? Wir freuen uns mit Ihnen! Wenn Sie mögen schreiben Sie uns eine Referenz auf google oder direkt an: info@piegsda.de und empfehlen Sie uns weiter. Das ermutigt auch andere Menschen sich wirkungsvoll begleiten zu lassen und gibt einen Einblick in unsere Arbeit aus Ihrer Sicht als Klient.

 

Q & A

1.) Wie lange dauert eine Zusammenarbeit i.d.R. mit Ihnen?

Eine professionelles Coaching dauert je nach Ziel und Umfang Ihres Anliegens mindestens 2-3 Sitzungen. Genauer können wir das aber erst einschätzen, wenn wir Sie näher kennengelernt haben. Die berufliche Erfahrung zeigt, dass das Erreichen eines Ziels auch sehr von persönlichen Faktoren abhängt. Z.B. wieviel Vorerfahrung bringen Sie mit, wie schnell ist Ihr eigenes System zur Veränderung bereit, wie sehr lassen Sie sich auf den Prozess ein, usw….

2. ) Wie schnell merkt man eine Veränderung/Verbesserung?

Unserer beruflichen Erfahrung nach tritt i.d.R. bereits nach der ersten Sitzung (Eingangssitzung) eine Veränderung ein. Weitere spürbare Veränderungen sind i.d.R. nach der 2. oder 3. Sitzung bemerkabr. Jeder Mensch ist individuell und damit auch sein Entwicklungsprozess.

Da wir professionell arbeiten, geben wir keine (Heil)versprechen ab!

3.) Wie lange dauert eine Sitzung/ein Termin?

Eine Eingangssitzung dauert i.d.R. 2-2,5 Std. inklusive Themen-bzw. Zielfindung und Beleuchtung weiterer Aspekte.

Ein Folgetermin dauert i.d.R. 1,5 Std. Je nach Thema kann sich die Sitzung auch um einige Minuten verlängern. Der Preis wird dann entsprechend angepasst.

4.) Kann ich auch ohne die Eingangssitzung ein Coaching buchen?

Wenn Sie noch nicht mit uns zusammengearbeitet haben, wird der erste Termin immer über eine Eingangssitzung vereinbart, damit wir auch einen umfänglichen Eindruck von Ihrer Situation bekommen können. Wir beginnen aber bereits im ersten Termin mit der prozess- und lösungsorientierten Arbeit. Sie verlieren also keine Zeit!

5.) Wie verbleibe ich mit dem Coach zwischen zwei Terminen?

Bei Bedarf bieten wir Ihnen zwischen zwei Terminen kurze Feedbackgespräche (Boxenstopps) an. Der Preis ist in einem Sitzungspreis inbegriffen.

6.) Können die Methoden bei allen psychischen und physichen Symptomen angewendet werden?

Nein. Kontraindikationen sind z.B. aktuelle neurologische Störungen wie z.B. Epilepsie, Schlaganfall, Herzinfarkt sowie psychische Störungen wie z.B. Psychosen und weitere (siehe ICD-10.)

7.) Kann ich gleichzeitig in medizinischer und/oder psychotherapeutischer Behandlung sein und ein Coaching buchen?

Theoretisch ja. Denn alle drei sind eigenständige Berufe, die sich ergänzen können, um die Lebensqualität zu verbessern. Sollten Sie aktuell in psychotherapeutischer oder medizinischer Behandlung sein und das Gefühl haben, ein Coaching würde Ihnen helfen, empfehlen wir Ihnen das zusammen mit dem Arzt/Therapeuten Ihres Vertrauens durchzusprechen. In der Praxis ist es i.d.R. so, dass ein Coaching nach Abschluss einer anderen Behandlung in Anspruch genommen wird. Ausnahmen gibt es jedoch immer, sprechen Sie daher bitte mit Ihrem behandelnden Arzt/Psychotherapeuten.

8.) Ich möchte gerne Ihre Unterstützung in Anspruch nehmen, habe aber schon viel ausprobiert und negative Erfahrungen gemacht. Wie gehe ich vor?

Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten möchten, besteht die Möglichkeit für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch. So können Sie uns kennenlernen und schauen, ob die Chemie zwischen uns stimmt. Wir haben ausreichend Zeit, um über Ihr Anliegen und offene Fragen zu sprechen. Lesen Sie auch das Feedback unserer Klienten.

9.) Sind Ihre Fragen hier nicht aufgeführt, schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular oder direkt an: info@piegsda.de oder rufen Sie uns einfach an:

Kathrin Piegsda: Mobil 0177 – 2424432, Festnetz 07272 – 9873433

Germanus Piegsda: Mobil 0163 – 7434732, Festnetz 07272 – 9873053

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns!